Der Olympiasieg 1980

IN EINEM FINALWÜRDIGEN KRIMI BESIEGTE DIE MANNSCHAFT DER DDR DEN GASTGEBER SOWJETUNION NACH VERLÄNGERUNG MIT 23:22. DIESER WAR ALS TITELVERTEIDIGER DER GANZ GROSSE FAVORIT AUF GOLD, NOCH ZUMAL IM EIGENEN LAND. KARSCHAKEWITSCH SCHEITERTE MIT EINEM KONTER IN DER LETZTEN SEKUNDE AN WIELAND SCHMIDTS UNTERARM, VON DEM DER BALL NOCH AN DIE LATTE GELENKT WURDE . DAMIT WAR DIE SENSATION PERFEK

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen